Wie lohnt sich BOX40 für Euch?

Wir haben BOX40 ins Leben gerufen, da wir glauben, dass die Modeindustrie aktuell weder fair noch transparent arbeitet. Zum Saisonstart ist Kleidung teuer und wenige Zeit später wieder im Sale. Entweder man ärgert sich dann, dass man für denselben Artikel viel mehr bezahlt hat, dass der Wunschartikel nicht mehr in der Größe erhältlich oder sogar ganz vergriffen ist.

Wir sagen: Stopp mit Shopping-Stress, Stopp mit zu viel bezahlen, Stopp mit Sale-Wahnsinn. BOX40 ist die Lösung! Denn wir bieten unseren Kunden mit diesem Konzept eine ganz neue Einkaufs-Möglichkeit im existierenden Modehandel. Ohne auf exzellenten Service, Qualität sowie saisonales Fashion-Angebot zu verzichten und dabei sogar bares Geld und viel Zeit zu sparen.

Wo ist der Haken? Es gibt keinen!

Aber wie finanziert sich dieses Geschäftsmodell überhaupt? Hintergrund zum Einzelhandel: Waren werden zum Einkaufspreis von Firmen eingekauft. Auf diesen Einkaufspreis werden Margen gerechnet, dadurch entsteht der sogenannte Verkaufspreis, für den der Kunde dann das jeweilige Produkt erwirbt. Diese Margen dienen natürlich dazu, Gewinn zu erzielen und die Marketingkosten des Unternehmens zu decken.

Was machen wir anders? Wir haben uns für einen neuen Ansatz entschieden. Wir verkaufen die Artikel zu unserem Einkaufspreis direkt an Dich weiter, verzichten auf die Marge und begrenzen unsere Marketingausgaben. Heißt, wir finanzieren uns über den jährlichen BOX40 Mitgliedschaftsbeitrag von 119€.

Daher sind wir auf die Unterstützung einer großen Community angewiesen, denn nur gemeinsam können wir Dir Mode zu fairen Preisen mit 40% Rabatt ermöglichen.


Wie fandest Du den Artikel?